01.07.2019

OV Rostock im Einsatz beim Waldbrand in Lübtheen

Auch unser Ortsverband war im Rahmen des Waldbrandes auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz in Lübtheen im Einsatz.

Als erstes war unsere Fachgruppe Führung/Kommunikation im Einsatz. Aufgabe war das Errichten und Betreiben des Landesbereitstellungsraumes für auswärtige Einheiten.

Als nächstes wurde der Zugtrupp unseres Technischen Zuges alarmiert. Der Zugtrupp war zuständig für die Koordination des Aufbaus und des Betriebs eines Feldlagers für die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei, Bundeswehr und THW.

Da ein Feldlager für 500 Kräfte errichtet werden sollte,wurde als Unterstützung für den Aufbau und den Betrieb des Feldlagers sowie den Betrieb eines Meldekopfes unsere Bergungsgruppe 1 angefordert.

Unterstützt wurden die genannten Gruppen durch die Fachgruppe Elektroversorgung und die 2. Bergungsgruppe aus unserem Ortsverband.

Nach einer Woche waren die letzten Kameraden aus Rostock wieder daheim.

Neben dem Feldlager wurde auch ein Logistikstützpunkt erreichtet, um Fahrzeuge und Material zu reparieren und die Betankung im Einsatzgebiet vorzunehmen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: