28.12.2022, von André

Feuerwerk - mal anders

Feuerwehr und Technisches Hilfswerk werben zusammen für ihr Ehrenamt

Ohne Ehrenamt bei Feuerwehr und Technischem Hilfswerk würde dem Bevölkerungsschutz in Deutschland ein wichtiges Element fehlen.
Deshalb rufen in Rostock beide Organisationen gemeinsam auf, ihre Reihen mit weiteren Einsatzkräften zu stärken.
Bewußt wurde dieser Aufruf an das Jahresende gelegt, denn unter dem Motto Feuerwerk (Kunstwort aus Feuerwehr und Technisches Hilfswerk) arbeiten beide Institutionen schon lange zusammen und werben jetzt mit ungewöhnlichen Plakaten für ein zusätzliches Feuerwerk im Ehrenamt.

Im Jahresrückblick 2022 sind wir stolz auf 1.376 ehrenamtlich Mitwirkende (davon 22% Frauen, bei den 173 Neuaufnahmen sogar 33%) in den 18 Ortsverbänden in Mecklenburg-Vorpommern, welche zusammen 226.808 Dienststunden (u.a. bestehend aus Ausbildung und Einsätzen) geleistet haben. Durch naturelle und gesellschaftliche Ereignisse der letzten Jahre tritt die enorme Bedeutung dieser Ehrenämter verstärkt hervor, deshalb

mach auch Du mit bei Feuerwehr und THW!

Die Aufgabengebiete im THW sind sehr vielfältig, nach der Grundausbildung ist eine Spezialisierung in über 20 Fachgruppen möglich.

Weitere Informationen auf unserer Aktionsseite
rostock.de/feuerwerk

Wir wünschen allen Menschen ein glückliches und erfolgreiches 2023 und freuen uns auf neue helfende Hände.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: