Rostock, 16.10.2021, von André

30 Jahre THW Mecklenburg-Vorpommern - 30 Jahre THW Rostock

Die Gründung des THW in Mecklenburg-Vorpommern ist eng mit dem Gründungsdatum des Ortsverband Rostock verbunden, welcher in diesem Bundesland als erster entstand..

THW-Fahrzeuge 1991 vor dem Rostocker Rathaus

Am 19.10.1991 wurde im Rostocker Rathaus der erste Ortsverband in Mecklenburg-Vorpommern gegründet.

Nachdem am 29.07.1991 in Halberstadt in Sachsen-Anhalt und Erfurt in Thüringen die ersten Ortsverbände in den neuen Bundesländern gegründet wurden, folgte am 19.10.1991 im Rostocker Rathaus die erste OV-Gründung in Mecklenburg-Vorpommern.
Einiges hat sich seitdem verändert, die beruflichen Ansprechpartner arbeiteten damals in der Geschäftsstelle Schwerin, welche heute als Regionalstelle bezeichnet wird.
Viele Mitwirkende leisteten im THW ihren Wehrersatzdienst mit einer Dauer von bis zu zehn Jahren, heute agieren hier fast ausschließlich Ehrenamtler_innen, welche seit 2020 von einigen Bundesfreiwilligendienstleistenden unterstützt werden.

Nicht nur personell hat sich der OV entwickelt, auch die Vielfalt der Aufgaben, welche sich in den Fachgruppen spiegelt, hat zugenommen. Herzu zählen derzeit:

  • Bergungsgruppe
  • Fachgruppe Elektroversorgung
  • Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung
  • Fachgruppe Schwere Bergung (A)
  • Fachgruppe Wassergefahren
  • Fachzug Führung / Kommunikation (früher Fachgruppe)

Rund einhundert Menschen sind heute im Rostocker THW ehrenamtlich aktiv, davon etwa die Hälfte Einsatzkräfte.
Zudem gibt es seit 1994 eine Jugendgruppe der THW-Jugend, in welche Mädchen und Jungen ab 10 Jahren eintreten können.

Interessenten sind herzlich eingeladen, sich beim THW in Rostock einzubringen.
Die beste Gelegenheit für ein Informationsgespräch bietet sich jeden Mittwoch Nachmittag, an welchem unser Büro regelmäßig besetzt ist.


  • THW-Fahrzeuge 1991 vor dem Rostocker Rathaus

  • Am 19.10.1991 wurde im Rostocker Rathaus der erste Ortsverband in Mecklenburg-Vorpommern gegründet.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: